« Zur Übersicht

Ein persönlicher Baum auf Mallorca

Umwelbewusst

Der Mensch im Fokus

Positiver Einfluss und Regeneration

Kulturelles Erbe (er)leben

  • 2 – 4 h
  • Max. 150 Pax
  •  Niedrig (€70 – 100)

Diese wunderschöne Tour bietet sowohl einen Einblick in die interessante Geschichte von Sóller und dessen reichhaltige Orangenkultur in Kombination mit einem Exkurs zum Thema Klimaschutz und die Bedeutung von Bäumen. Auf einer Führung durch Sóller lernen die Teilnehmer die Architektur, die Landschaft und die faszinierenden historischen Sehenswürdigkeiten dieser schönen Bergstadt kennen. Die Tour durch Sóller endet am Rande eines wunderschönen privaten Obstgartens, wo die Gäste mehr über die Kultivierung von Orangenbäumen lernen und in die Bedeutung des globalen Klimawandels eingeführt werden. 

Einen Baum pflanzen für das Klima 

Im Obstgarten werden die Gäste von dem Besitzer in Empfang genommen und auf eine Entdeckungstour über das Gelände eingeladen. Der Besitzer erklärt wie die aromatischen Kräuter und saftigen Orangen und Zitronen vom Baum in die Produktion wandern und welche Obstsorten für welche Speisen und Produkte am besten geeignet sind. Umgeben vom malerischen Tramuntana Gebirge ist es zu guter Letzt die Aufgabe der Teilnehmer, nach einer kurzen Erklärung, mit Schaufel und Spaten selbst Hand an zu legen und einen Baum zu pflanzen. Mit diesem letzten und zu gleich wichtigsten Schritt übernehmen die Teilnehmer nicht nur Verantwortung für den Erhalt der Umwelt, sondern reduzieren auch gleichzeitig ihren persönlichen ökologischen Fußabdruck. Nach der Pflanzung wird der Baum von den zuständigen Gärtnern nachhaltig gepflegt bis er einmal selbst Früchte trägt.

Tree Planting als Teil eines Gesamtkonzepts 

Das Tree Planting Event muss nicht zwangsläufig in Sóller stattfinden. Die Location ist flexibel und kann an die Bedürfnisse der Gruppe angepasst werden. So eignet sich beispielsweise auch eine Finca als mögliche Location, sodass das Event auch ohne Probleme mit einem Paella-Kochkurs kombiniert werden kann. Um der Veranstaltung einen roten Faden zu verleihen, bietet es sich an, auch das Abendessen klimaneutral und nachhaltig zu gestalten. Wie wäre es also mit einer Zero Km Food Xperience auf einer lokalen Farm in Verbindung mit einem Baumpflanz-Projekt.  Zur Location kann die Gruppe ganz einfach mit E-Bikes gelangen, sodass ein komplett emissionsfreies Event gewährleistet ist.
Hier geht es zum persönlichen Orangenbaum auf Mallorca!